Unite Games – Ein neues Sportkonzept – 16.-17.8. Bremen

Lesedauer: 3 Minuten
Anmeldung offen – „Sweat for a greater good“

Bremen, 2. August 2019 – Die Sportveranstaltung Unite Games eröffnet die Anmeldungen für Teilnehmer. Anstelle der typischen National- oder Vereinsmannschaften treten bei der Veranstaltung Mannschaften für verschiedene gute Zwecke an. Die Teilnahme ist offen für alle, die zeigen möchten, dass Sport eine Brücke sein kann, um das gegenseitige Verständnis zwischen den Menschen zu fördern. Ein professioneller Sporthintergrund ist nicht erforderlich.

Von 40 Teilnehmern wird erwartet, dass sie zeigen wollen, wie wichtig ihnen Klimaschutz, LGBTQ-Rechte, Flüchtlingshilfe, oder Ähnliches ist und bereit sind, dafür sich sportlich zu engagieren. Die Teams stehen allen Geschlechtern, ethnischen Gruppen und Hintergründen offen. Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie an einem oder mehreren der vier Sportarten teilnehmen: Fußball, Basketball, Laufen und Schwimmen.

Die Veranstaltung findet an der Universität Bremen statt. Der erste Tag (16. August) steht im Zeichen von Fußball und Basketball. Am zweiten Tag (17. August) werden Schwimmen, Laufen und eine Konferenz abgehalten, um zu diskutieren, wie die verschiedenen Tthemen vorangebracht werden können.

„Sport spielt eine erstaunliche Rolle, wenn es darum geht, Menschen zu inspirieren und uns emotional anzusprechen. Die Unite Games bauen darauf auf, um Teams zu zeigen, die für ein höheres Ziel schwitzen. Zudem wollen wir sehen, ob wir dadurch auch andere große Sportveranstaltungen inspirieren können, ihren Schwerpunkt zu verlagern. „- Elias Faethe, Hauptveranstalter.

„Wir möchten die Menschen wirklich ermutigen, sich für sozialen Belange zu engagieren. Am Ende könnte zum Beispiel ein Fußballfinale zwischen dem Team Gender Pay Gap und dem Team Climate Action stattfinden. Es ist egal, wer gewinnt, es ist wichtig, dass sicn die Menschen für diese Anlässe begeistern; ein viel besserer Grund als das übliche Sportfieber für Vereine oder Nationalitäten. „- Nuno Carneiro, Mitorganisator.

Unite Games ist eine Initiative der Freunde Elias Faethe und Nuno Carneiro. Elias aus Deutschland und Nuno aus Portugal haben sich vor vielen Jahren bei Studentenveranstaltungen in ganz Europa kennengelernt und schnell gemerkt, dass es etwas Besonderes ist, Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zusammenzubringen. Die nächste Ausgabe ist bereits in Planung. Ihr Ziel ist es, dass Unite Games den ursprünglichen Geist der Olympischen Spiele, Vielfalt und Fairplay zu feiern, weiterdenkt.

Für weitere Informationen:

www.unitegames.org

Elias Faethe
elias@unitegames.org
+491773322218

Keywords:Sportevent, Klimawandel

adresse