Bodybuilding Geräte für zuhause

Muskelaufbau-Geräte für zuhause kaufen

Lesedauer: 2 Minuten

Viele angehende Bodybuilder möchten nicht in ein Fitness-Studio gehen. Dafür kann es verschiedene Gründe geben wie:

  1. Mangelnde Hygiene an den Trainingsgeräten.
  2. Volle Fitness-Studios nach 15.00 Uhr.
  3. Wenn man übergewichtig ist und sich zwischen den Profi-Bodybuildern nicht wohlfühlt.
  4. Wenn das trainierende Publikum nicht nach Ihrem Geschmack ist.

Wenn Sie Anfänger sind, dann können Sie ein effektives Training auch gute Bodybuilding-Geräte für zuhause kaufen. Stationäre Geräte benötigen aber einen entsprechenden Platz – meine Anlage steht z.B. im Keller. Es gibt auch effektive Bodybuilding-Geräte für zuhause, die Sie nach dem Training zusammen klappen können. Dann können Sie auch trainieren, wenn Sie nur eine 1-Zimmer-Wohnung haben.

Wichtig ist, dass diese Bodybuilding-Geräte für zuhause stabil sind (für übergewichtige Personen) und auch hohe Gewichte (Hantelscheiben) vertragen können. Ich habe als sportlicher Anfänger (Fussball, Squash) bereits nach einem halben Jahr Trainingszeit beim Bankdrücken über 100 Kilogramm Gewicht gestemmt – ärgerlich, wenn das gekaufte Bodybuilding-Gerät so eine Belastung nicht zulässt.

Sie sollten auch beachten, dass viele Kraftstationen fest eingebaute Gewichte haben, die Sie später nicht erhöhen können. Entweder Sie kaufen komplette Bodybuilding-Geräte mit eingebauten Gewichten von mindestens 100 Kilogramm – oder Sie kaufen Geräte, die zusätzliche Hantelscheiben aufnehmen können.

Hier können Sie von Kunden getestete Bodybuilding-Geräte kaufen, die Sie in Ihrer Wohnung einsetzen können:

Multifunktionsturm Drückerbank