Muskelaufbau für einen schönen Körper

Warum Abnehmen allein keinen schönen Körper macht

Zahlreiche Diäten, Tipps und Tricks für ein mehr oder weniger gesundes Abnehmen überschwemmen im wöchentlichen Takt den Markt und sorgen für eine echte informative Überfütterung. Dabei unterstreicht jede dieser Diäten ihre einzigartige Wirksamkeit für einen tollen Körper. Dass das so einfach aber dennoch nicht geht, müssen immer wieder Frauen und Männer erleben, die mit diesen Diäten ihren Körper nachhaltig formen wollen.

Diäten sind in aller Regel darauf ausgerichtet, Gewicht zu reduzieren. Die reine Gewichtsabnahme lässt sich jedoch schon recht schnell nachweisen. Dabei verliert der Körper meist zuerst an Wasser, was zwar das Gewicht verringert, nicht aber zu einem gesunden Abnehmen beiträgt. Erst in einem weiteren Schritt wird oftmals die Muskelmasse angegriffen. Zuwenig Bewegung und die Neigung des Körpers zuerst an der Muskelmasse zu reduzieren trägt zu einem Gewichtsverlust bei, der weder für das Wohlbefinden noch für die Formung der Figur gut sein kann. Erst als Letztes greift der Körper im Rahmen einer strengen Diät die wirklichen Fettreserven an. Wie und wann das geschieht bleibt jedoch individuell völlig verschieden und lässt sich meist kaum beeinflussen. Im Gegenteil zum eigentlichen Wunsch reduziert der Körper die Fettanteile zunächst dort, wo sie ohnehin am wenigsten stören. Geschlechtsspezifische Fettdepots wie der Bauch bei Männern und Hüften und Oberschenkel bei Frauen werden meist als zuletzt angegriffen.

Auf diese Weise bleiben die meisten Diäten vor allem in Bezug auf die Körperformung weit hinter den Wünschen der Männer und Frauen zurück. Was oftmals übrig bleibt, sind überschüssige Hautpartien in körperlichen Bereichen, die eigentlich gestrafft und neu geformt werden sollten.

Das sind schmerzliche aber oftmals unausweichliche Gründe dafür, warum Abnehmen allein einen Körper in der Regel nicht wirklich schöner macht.

Gewichtsoptimierung und Muskelaufbau für einen schönen Körper

Allein die Verbindung von Gewichtsoptimierung und gezieltem Muskelaufbau kann diesen Teufelskreis aus Verzweiflung – Diäten – neuerlicher Verzweiflung nachhaltig und wirkungsvoll unterbrechen. Dabei steht nicht das Abnehmen an sich im Vordergrund, sondern vielmehr die Umwandlung der Energie des überschüssigen Fettes in neue Muskelmasse. Die neu aufgebauten und kräftiger gewordenen Muskelanteile lassen zwar nur wenig Ergebnisse auf der Waage sichtbar werden, können aber den Körper durchaus neu formen.

Dabei kommt es darauf an, genau die Muskelgruppen regelmäßig zu stimulieren, die für die individuelle Formung des Körpers als wichtig angesehen werden. Der Vorteil besteht hier dabei, dass sich viel Muskelgruppen wirklich ganz gezielt ansprechen lassen und bei entsprechender Aktivität nicht nur kräftiger werden, sondern auch unschöne Fettdepots bei gleichzeitig straffender Wirkung verbrennen können.